Gruppe für Betroffene des Ukraine-Kriegs

Fühlen Sie sich durch den Krieg in der Ukraine psychisch belastet? Haben Sie Familienangehörige oder Freund:innen im Kriegsgebiet? Machen Sie sich viele Sorgen und wissen nicht, wie Sie damit umgehen sollen?

Oft hilft es, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen.

In diesem Kurs erhalten Sie Hilfe dabei, Ihre Gedanken und Gefühle zu sortieren und diesen Raum zu geben. Zudem erhalten Sie Unterstützung bei der Entwicklung von Bewältigungsmöglichkeiten.

Inhalte und Methoden

  • Austausch in der Gruppe
  • Wissensvermittlung zu typischen emotionalen Reaktionen auf Extremsituationen
  • Analyse der eigenen emotionalen Belastung
  • Entwicklung von Bewältigungsstrategien

Termine

Fortlaufender Kurs
jeweils mittwochs, 10.00 - 11.30 Uhr
Solange Plätze frei sind, ist ein Kurseinstieg jederzeit möglich.

Veranstaltungsort

Der Kurs findet digital über BigBlueButton statt.

Leitung

Dipl.-Psych. Nina Lück
M.Sc.-Psych. Ann-Cathrin Maurer

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bei Interesse per Mail an pbs-veranstaltung@uni-mainz.de an (bitte nutzen Sie Ihre studentische E-Mail-Adresse und geben auch Ihre Telefonnummer mit an).