Probleme in der Beziehung zu anderen

Im Zusammenleben mit anderen sowie in allgemeinen Kontaktsituationen können unterschiedliche Probleme auftreten, so zum Beispiel mit den Eltern, in der Partnerschaft und bei der Kontaktaufnahme mit Kommilitonen. Die Gründe für diese Probleme können sehr vielschichtig sein: Die Erwartungen der Eltern werden nicht erfüllt, der Partner möchte einen größeren Freiraum, die eigene Schüchternheit verhindert die Kontaktaufnahme mit dem Nachbarn im Hörsaal.
Halten Beziehungsprobleme über einen längeren Zeitraum an und werden als sehr belastend empfunden, können sich psychische Folgeprobleme daraus entwickeln.
Nicht selten sind aber auch psychische Ursachen direkt verantwortlich für Beziehungsprobleme. Wer z. B. unter sozialen Ängsten leidet, wird Probleme beim Aufbau und der Pflege von Freundschaften haben.
Letztlich erlebt fast jeder irgendwann einmal in seinem Leben schwierige Situationen in Beziehungen. Wichtig ist dann, dass geeignete Bewältigungsstrategien zur Verfügung stehen.
 
Unser Angebot:
  • diagnostische Abklärung der Beziehungsprobleme
  • Analyse der speziellen Situationen, in denen Probleme in Beziehung zu anderen auftreten
  • Analyse der auftretenden Gedanken und Gefühle sowie des Verhaltens
  • Modifikation negativer Gedanken und Denkmuster
  • Vermittlung von Informationen zur Kommunikation und Interaktion
  • Training von kommunikativen Kompetenzen sowie zwischenmenschlicher Fertigkeiten durch Rollenspiele
  • Paarberatung
  • Vermittlung von Problemlösestrategien
  • Vermittlung von Strategien zur Emotionsregulation

Kurse:

Weitere Informationen: